Heidi Plusczok

 

       Film "Making of Little Characters"
Heidi über die Schulter geschaut, so entsteht eine neue Puppe.

Heidi Plusczok kreiert seit 1980 Puppen, in denen sich Kinderseelen wiederspiegeln. Ihre erste Puppe modellierte sie aus Cernit für ihre  damals 10 jährige Tochter Katja. Ein Jahr später folgten ihre ersten Porzellanpuppen. Um ihren eigenen Stil zu finden und ihre Technik zu verbessern, spezialisierte sie sich auf Portraitpuppen.

Ihre Liebe zu Kindern verleiht ihr die Fähigkeit der Beobachtung
nicht nur der sichtbaren Merkmale sondern auch der unsichtbaren Kinderseelen. Die Kinder der gegenüberliegenden Schule und des gleichnahen Kindergartens haben sie schon zu mancher Puppe inspiriert.